Corona: Unterstützung für Unternehmen

Aus dem Rathaus erreichte uns diese eMail (siehe Auszug unten).
Bitte bei Rückfragen direkt die ILB, oder die Landeshauptstadt kontaktieren.


Ab Mittwoch 25.03.2020 gibt es bei der ILB Anträge für Unternehmen und Selbstständige bis 100 Mitarbeiter. Wenn man sich beim Newsletter der ILB anmeldet:

https://www.ilb.de/de/presse/pressemitteilungen/archiv-2020/pressemitteilung-2020_1162823.html  , bekommt man automatisch die aktuelle Info.

Ab dann sind die Anträge im Netz auf einer Extra CORONA Förderseite der ILB. Aber erst ab Mittwoch 25.03.2020.

Folgende Unterlagen werden zur Antragstellung benötigt:

  • Handelsregisterauszug oder vergleichbare Unterlagen,
  • Gewerbeanmeldung,
  • Kopie des Personalausweises,
  • Lohnjournal oder gleichwertige Unterlagen für Erwerbstätige/Beschäftigte,
  • Formular „Erklärungen über bereits erhaltene bzw. beantragte „De-minimis“-Beihilfen.

Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Erwerbstätigen und beträgt:

  • bis zu 5 Erwerbstätige bis zu 9.000 EUR,
  • bis zu 15 Erwerbstätige bis zu 15.000 EUR,
  • bis zu 50 Erwerbstätige bis zu 30.000 EUR,
  • bis zu 100 Erwerbstätige bis zu 60.000 EUR.

Auf der Webseite der Landeshauptstadt Potsdam sind Informationen für Unternehmen zusammengestellt, die von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Diese Seite wird (fast) täglich aktualisiert. An dieser Stelle finden Sie auch Anlaufstellen für staatliche Hilfen: https://www.potsdam.de/corona-unterstuetzung-fuer-unternehmen

Dort ist auch zur Corona-Seite der ILB verlinkt: https://www.ilb.de/de/covid-19-aktuelle-informationen/standard.html

….. Zitat der ILB aus (https://www.ilb.de/de/covid-19-aktuelle-informationen/weitere-veroeffentlichungen/):
„Potsdam, 19.03.2020. Am heutigen Donnerstag hat der Finanzausschuss des Landtages die erforderlichen finanziellen Mittel für den Start der Soforthilfe beschlossen. In der ILB werden jetzt alle Vorbereitungen getroffen, dass ab Mittwoch, 25. März 2020, Anträge für die Soforthilfe gestellt werden können. Zuwendungsempfänger sind Unternehmen und freiberufliche Tätige mit bis zu 100 Beschäftigten. Ein einfaches Antragsformular ist in Vorbereitung. Alle weiteren Informationen zum Programm finden Sie in den nächsten Tagen auf dieser Corona-Sonderseite.“

 

Sehr gern stehe ich Ihnen wieder mit Informationen zur Verfügung.
…. Bleiben Sie gesund.

Viele Grüße aus dem Rathaus

Im Auftrag
Uta Meng

Landeshauptstadt Potsdam
– Der Oberbürgermeister –
Wirtschaftsförderung

Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14469 Potsdam

Rathaus, Raum 1.099
Tel.: (0331) 289-2831
Fax: (0331) 289-2822
E-Mail: uta.meng@rathaus.potsdam.de
www.potsdam.de/wirtschaft
www.gruenden-in-potsdam.de

X
X