Nachlese Lesung mit Jürgen Tarrach

Mal etwas anderes am Valentinstag unternehmen?

Das gab es dieses Jahr bei uns.

Und dazu hat der prominente Schauspieler und Einwohner Groß Glienickes Jürgen Tarrach beigetragen.

Geladen wurde zu 18.00 Uhr ins IfB – Institut für Binnenfischerei.

Zu Jürgen Tarrach`s vor kurzem erstes veröffentlichtes Musikalbum „Zum Glück traurig“ (portugiesische Fado-Klänge mit deutschen Texten) gab es leckere Speisen und Getränke.

Ca. 50 Mitglieder, Interessierte und Freunde besuchten die Lesung, die 19.00 Uhr begann.
Mit vollem Einsatz las Jürgen Tarrach aus Wolfgang Borcherts Werk „Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels“ und eigene Impressionen aus Venedig.

In den Pausen und im Anschluss stand er dann auch gerne für Fragen zu sich und seinem Beruf zur Verfügung.
Wir konnten tolle Einblicke in das Leben eines Schauspielers gewinnen, Herr Tarrach hat die vielen interessanten Fragen alle geduldig beantwortet.

Im Anschluss gab es noch eine kleine „Signierrunde“ für sein neues Album.

 

Der Dank für diese tolle Veranstaltung gilt insbesondere:

– Herrn Jürgen Tarrach
Ohne Gegenleistung hat er uns seine Zeit an diesen Abend geschenkt.
– Dem Institut für Binnenfischerrei
Herr Dr. Brämick hat uns den Hörsaal spontan zur Verfügung gestellt.
– Steffi Hotzel
Hat uns mit der Vorbereitung der Verpflegung und der Versorgung am Abend geholfen.

Titelfoto: (c) by Markus Nass

X
X