Nachlese – Stammtisch auf Fontanes Spuren am 15.03.2019

Gut besucht war er, unser erster Stammtisch in diesem Jahr.
Geladen hatte in Ihre “Galerie B am See” unser Mitglied Cordula Benndorf.

Bei einem kleinen Begrüßungssekt konnten sich alle erst einmal wieder trocknen, denn der Wettergott meinte es um die geladene Uhrzeit nicht sehr gut.

Unser 1. Vorsitzender, Mario März, leitete den Abend mit aktuellen Informationen, wie z.B. nächste Veranstaltungen, ein.
Jan-Hendrik Wassermann, unser 2. Vorsitzender, gab den neuen Mitgliederstand bekannt, der sich sogar an diesem Abend noch um 3 weitere Mitglieder erhöhte.

Jana Mücke-März verkündete, dass sie sich wieder zur Wahl in den Ortsbeirat aufstellen wird.

Nach dem öffentlichen Teil übernahm Cordula das Wort. Sie stellte uns Ihre Galerie und deren Entstehung vor.


Die in der Galerie ausgestellten Aquarelle, von Ihrem Vater Karl-Heinz (Carlo) Benndorf, erzeugten viel Aufmerksamkeit. Cordula erklärte uns, was es in diesem Zusammenhang mit dem Thema „auf Fontanes Spuren“ auf sich hatte. Außergewöhnlich war, dass man alle Bilder anfassen und somit in verschiedenem Licht und aus verschiedenen Sichtweisen betrachten konnte. Gern durften und dürfen diese Bilder auch käuflich erworben werden, so dass jeder die Möglichkeit hat, sich auch zu Hause daran zu erfreuen.

Es entstanden wieder interessante Gespräche und auch diverse Aufträge sowie Empfehlungen wurden ausgesprochen.

Auch unser Ortsvorsteher, Herr Winfried Sträter, folgte der Einladung.

Sven und Christine Droge haben diesen Abend wieder mit Köstlichkeiten abgerundet und uns mit Getränken versorgt.

Es war diesmal ein etwas anderer Stammtisch, der ein sehr gutes Feedback erhalten hat.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden vor und während der Veranstaltung.

 

 

X
X